Benannt nach dem "Vergissmeinnicht"– Myo Stoffe in Köln

Dienstag, April 11, 2017

Schon beim Ankommen sieht man tolle Stoffe im Schaufenster

Bei meinem letzten Besuch in Köln habe ich den Stoffladen "Myo-Stoffe" besucht. Ich kannte schon den Onlineshop und war sehr gespannt, wie der Laden dazu aussieht.
Wie auch bei meinem anderen Stoffladen-Besuch in Köln, bei Käthe Meier (hier gehts zum Beitrag), bin ich mit der Straßenbahn inklusive Kinderwagen angereist. Vermutlich sollte ich die Stoffläden auch in Hinblick auf ihre Kinderfreundlichkeit betrachten, denn alleine Stoff kaufen zu gehen ist für mich ein großer und seltener Luxus.

Auch bei Kinderstoffen sind die Designs geschmackvoll und besonders

Ich habe die Straßenbahn in Richtung Sülz genommen, dem Stadtteil, in dem auch der kleine Laden liegt, und bin an der Haltestelle Lindenburg (Universitätskliniken) ausgestiegen und noch ein kleines Stück zu Fuß gegangen.
Die Bahnfahrt dauerte ab dem Zülpicher Platz knappe 10 Minuten, der Laden ist also aus Richtung Innenstadt sehr schnell zu erreichen, auch wenn es keine Entfernung ist, die man eben zu Fuß zurücklegen kann.
Die Gustavstraße, in der Myo-Stoffe seinen Laden hat, ist, wenn man aus Richtung Innenstadt an der Haltestelle ankommt, direkt auf der Linken Seite die erste Querstraße. Sie liegt quasi zwischen den beiden Haltestellenhäußchen, sodass man sie nicht verfehlen kann. Und schon der Fußweg (hier sind es nur noch 2-3 Minuten), hat mich in beste Stimmung gebracht. Es ist ein Viertel, das Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlt, und in dem ich mich direkt wohlgefühlt habe. Ein ähnliches Flair wie ich es hier in Hannover nur im Stadtteil Linden erleben kann. (Der Hannoveraner oder Hannover-Kenner erkennt das Kompliment in diesen Worten).

Der alte Name auf dem Schild muss einen nicht irritieren, drinnen warten tolle Stoffe.

Vor dem Laden angekommen gab es für mich eine kleine Überraschung. Auf dem Schild über dem Eingang steht nicht Myo-Stoffe, sondern Myo-Baby, was mich kurz irritierte. Die Stoffe im Schaufenster ließen jedoch keinen Zweifel daran zu, dass ich beim richtigen Laden angekommen war. Dass der Name auf dem Schild abweicht liegt daran, dass im gleichen Ladengeschäft, bevor Corina Stoffe verkauft hat, Babysachen angeboten wurden. Mit dem Verkauf von Babysachen hatte Corinas Werdegang nämlich vor guten 5 Jahren, damals noch an einem anderen Standort begonnen. Mit der Zeit kamen dann Stoffe zum Sortiment dazu und inzwischen werden garkeine keine Babysachen mehr, sondern viele verschiedene Arten von Stoffen und eine kleine Auswahl an Kurzwaren angeboten.

Viele unterschiedliche Qualitäten und tolle Designs für Erwachsenen Mode.

In den Laden hineinzukommen war für mich mit dem Kinderwagen dieses Mal etwas schwierig. Das liegt einerseits daran, dass es zwei Stufen hoch geht, und man gleichzeitig die Tür öffnen muss, andererseits auch daran, dass der Laden recht klein und eng ist, sodass der Kinderwagen für alle Kunden und Mitarbeiter ein nerviges Hindernis darstellt. Ich hatte, da unter dem Wagen unser gesamtes Gepäck verstaut war, keine Möglichkeit den Wagen draußen zu lassen, und auch den schlafenden Zwerg konnte ich nicht länger allein vor der Tür parken, ich würde aber generell jedem empfehlen entweder auf den Kinderwagen zu verzichten, wenn man den Laden besuchen möchte, oder ihn so zu packen, dass man die Möglichkeit hat ihn vor der Tür zu lassen.

Eine unglaubliche Auswahl an "Art Gallery" Stoffen

Im Laden angekommen brauchte ich erstmal einen kleinen Augenblick zur Orientierung. Da alle Stoffe, die online angeboten werden auch im Geschäft liegen, ist es für die Größe des Ladens sehr voll. Trotzdem ist der Laden nicht chaotisch oder beengend, er läd sehr zum Stöbern ein, und wenn man sich einen Moment Zeit nimmt sich umzugucken erkennt man schnell das System in der Sortierung der Stoffe und findet sich zurecht.
Besonders begeistert, und auch ein wenig mit Wehmut versetzt, hat mich das Angebot, dass man, wenn man in Köln ist oder wohnt, die Möglichkeit hat seinen Stoff online zu bestellen und vor Ort die Bestellung Abzuholen. Wehmut, warum? Wie oft habe ich schon auf den letzten Drücker etwas aus dem Stoffgeschäft gebraucht um dann am Ende einer sehr langen Schlange zu stehen, wenn es um das Abschneiden meines Stoffes ging. Da hätte ich mir ein solches "Walk in" System sehr gewünscht! Aber momentan kenne ich hier in der Umgebung kein Geschäft mit diesem tollen Service- da wünscht man sich doch in Köln zu wohnen...

"Art Gallery" Stoffe in verschiedenen Qualitäten

Beeindruckend ist auch die Auswahl der angebotenen Stoffe. Ich kann mich nicht erinnern in einem anderen Laden schon eine solche Auswahl an Stoffen von Art Gallery gesehen zu haben. Es gibt nicht nur die Patchworkstoffe, sondern auch Voile, Jersey und festere Qualitäten, und wer Stoffe liebt, kommt an den Art Gallery Motiven meist nicht vorbei. Die Muster sind eigentlich immer für Erwachsene und oft auch für Kinder geeignet, und die Stoffe sind von Qualität und Griff etwas ganz besonders. Voile von Art Gallery habe ich bei meinem Besuch zum ersten Mal anfassen können, und war begeistert- hätte ich ein Projekt gehabt um ihn zu verarbeiten, hätte ich wahrscheinlich nicht widerstehen können...


Auch dickere Qualitäten für Taschen oder Deko findet man.

Auch wenn das Sortiment mehr Stoffe für Erwachsene als für Kinder enthält, sind die Motive der Kinderstoffe durchweg besonders. Ich habe keinen Stoff aus dem üblichen "Einheitsbrei" gesehen, sondern moderne und stilvolle, aber trotzdem süße Designs. Besonders in die Nähvorlage von RileyBlakeDesign für einen kleinen Hasen habe ich mich verguckt. Sie war an einem Regal im vorderen Bereich des Ladens aufgehängt und ich konnte nicht daran vorbeischauen. Wenn der Zwerg nur nicht schon so viele Kuscheltiere hätte... Es hat mich vom Design sehr an die Hasenmädchen Puppen erinnert, die momentan jedes kleine Kind zu haben scheint...

Ungewöhnliche Schätze: Eine Nähvorlage für eine Hasenpuppe.

Insgesamt habe ich bei Myo-Stoffe vorallem viele tolle gemusterte Stoffe gesehen (und natürlich auch welchen gekauft), die Auswahl an Uni-Stoffen war etwas kleiner, deckte aber trotzdem die ganze Farbpalette gut ab, sodass man zu fast jedem gemusterten Stoff auch einen passenden Kombistoff finden müsste. In meinen Augen ist der Laden für alle Näh-Facetten geeignet, da sowohl Stoffe für Taschen, Deko, Patchwork, als auch zum Nähen von Bekleidung angeboten werden. Nur für die passenden Kurzwaren muss man unter Umständen noch einen weiteren Laden ansteuern. Es gibt zwar schöne Schrägbänder (das Kupfer-glitzernde ist jetzt meins) und auch einige Kordeln und Bänder, aber die Kurzwaren machen einen vergleichbar kleinen Anteil aus.

Wenn Kurzwaren, dann aber besonders: weiches Glitzerschrägband.

Wichtig ist für alle, die mal "live" bei Myo-Stoffe shoppen oder ihre Bestellung abholen wollen, dass die Öffnungszeiten etwas eingeschränkt sind, weil der Fokus eher auf dem Onlinegeschäft liegt. Man kann sich auf der Internetseite hier über die Öffnungszeiten informieren. Momentan ist die Reguläre Öffnungszeit donnerstags vom 9.30-15.00 Uhr und zusätzlich werden pro Monat einige Samstage über die Internetseite bekanntgegeben, an denen man ebenfalls die Möglichkeit hat direkt im Laden zu stöbern.

Mit der Straßenbahn erreicht man den Laden mit der Linie 9 bis zur Haltestelle Lindenburg (Universitätskliniken) und ein kurzer Fußweg durch die Gustavstraße. Denkt hier wieder daran: in den KVB Bahnen muss man mit Münzgeld oder Geldkarte die Fahrkarte lösen! Umsteigen in die Linie 9 kann man am Zülpicher Platz.

Wer mit dem Auto kommt, muss eventuell einkalkulieren etwas weiter weg zu parken, als ich dort war, gegen Mittag, waren die Parkmöglichkeiten direkt in der Gustavstraße recht begrenzt. Die richtige Adresse für euer Navi ist:

Myo Stoffe
Gustavstraße 16
50937 Köln

Den Onlineshop findest du unter www.myo-stoffe.de und wenn du auf Facebook stöbern möchtest kannst du das hier tun.

Im vorderen Bereich des Ladens finden sich viele verschiedene Jersey-Stoffe

Na, bis hier gelesen und ihr wartet noch immer auf etwas? Genau, ich habe noch einen Gewinner zu verkünden! Das Grundlagen Buch zum Thema Nähmaschine geht an "Paul". Bitte melde dich per Email unter lalillyherzileien@gmx.de bei mir, und teile mir deinen Namen und deine Adresse für den Versand mit! Du hast dazu 48 Stunden Zeit, ansonsten verfällt der Gewinn.

Verlinkt:
Creadienstag, Dienstagsdinge
Alle im Beitrag verwendeten bilder wurden im Laden von Myo-Stoffe aufgenommen.

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich freue mich über deinen Beitrag, denn ich bin immer auf der Jagd nach Stoffläden. Davon kann es nie genug geben. :D

    Ich wünsche dir einen fabelhaften Tag,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mehr Stoffläden braucht das Land! Ich freue mich immer über Tipps, welche Läden ich unbedingt mal besuchen und vorstellen sollte..

      Löschen

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!