Ist es wirklich schon fast vorbei? Schlummerschnitte-Sew Along: Die Hose

Montag, Juni 06, 2016


Heute bin ich ein Bischen wehmütig beim Schreiben. Das Schlummerschnitte- Sew Along nährt sich mit riesen Schritten seinem Ende, ich eröffne heute tatsächlich zum letzten Mal eine Runde und eine Linkparty. Deswegen möchte ich nicht nur zum Thema "längere und lange Sommerhosen" schreiben, sondern auch schon ein kleines Resümee für mich ziehen:

ES WAR 'NE GEILE ZEIT!

Es hat natürlich viel Arbeit gemacht das Sew Along zu organisieren, angefangen damit, dass Ephi und ich überlegt haben wer als dritter Host zu uns passen könnte, darüber die Sponsoren zu suchen, anschließend auch alle Gewinne nachzuhalten und vor allem: Immer zum richtigen Termin das passende Keidungsstück fertig und vorallem auch fotografiert zu haben. Ich muss euch gestehen, dass die Bilder bei mir inklusive diesem Mal IMMER erst am letzten Tag entstanden sind, obwohl ich die Outfits immer schon einige Tage vorher genäht und im Kopf zusammengestellt hatte!
Trotzdem hat es mir mehr Spaß gemacht als die anderen Projekte die sich sonst durch mein Nähen ziehen, und ich werde mich bestimmt wieder an der Organisation von Sew Alongs beteiligen!

Wie ist es euch eigentlich mit dem Zeitmanagement ergangen? Hättet ihr lieber mehr Zeit gehabt um eure Schnitte umzusetzen?


Bevor es hier zu wehmütig wird, möchte ich euch nun mit meiner Hose "Dinah" das Thema der Woche vorstellen: Hosen
Da wir alles was kurz und knapp ist schon im Thema Shorts und Panties zusammengefasst hatten, zählen zu Hosen in dieser Woche alle "Zweiröhrigen Beinkleider" die die Knie bedecken, also Caprihosen, 7/8-Länge oder auch ganz lang. Ob eng oder pludericg oder sogar schon ein Hosenrock ist dabei ganz eurem Geschmack überlassen- und ich bin echt gespannt, ich bin nämlich kein lange-Hosen-Typ im Sommer.
Eigentlich liebe ich alles was locker, luftig, kurz und vorallem wenig Stoff ist, wenn es warm ist. WENN, denn gerade diesen Sommer sieht man, dass gutes Wetter nicht immer garantiert ist. Trotzdem hat man auch an kühlenen Sommertagen direkt ein sommerlicheres Gefühl, wenn die Kleidung in leuchtenden bunten Farben, gemustert oder ungemustert, die Stimmung hebt. Und natürlich weiß! Weiß ist für mich eine absolute Sommerfarbe! Bei weißen Hosen auf brauner Haut muss ich immer an laue Sommerabende im Urlaub denken, an denen man bei kühlem weißwein auf der Terasse oder in einem kleinen gemütlichen Restaurant sitzt....


Ich bin leider nicht mit einer natürlichen Bräune gesegnet (was beneide ich meinen Mann und meinen Sohn um ihre tolle Haut!), sodass ich den größten Teil des Jahres in weiß aussehe wie eine Arzthelferin, aber sicher nicht frisch, sommerlich oder sexy. Wenn die ersten warmen Tage vorbei sind ändert sich das zum Glück, denn wenigstens werde ich braun und nicht rot! trotzdem fühle ich mich gerade bei Hosen sicherer, wenn das Weiß mit Muster daherkommt und nicht pur ist (Dass das für Mütter gerade wegen der schmutzigen kleinen Kinderhände, die immer auf Kniehöhe ihre spuren hinterlassen ohnehin praktischer ist, muss ich den anderen Müttern hier wohl garnicht erzählen...). Deswegen habe ich mich bei meiner Dinah dazu entschieden den Paisley Stretch, den ich letzten Herbst in der Annahme bestellt hatte, das die Farben etwas gedeckter wären, für eine Sommerhose zu verwenden. Und was mich richtig freut: es ist noch genug übrig um einen Rock oder ein Kleid aus dem Rest zu nähen- Dinah ist nämlcih erstaunlich stoffsparend, wenn man nicht auf die Richtung des Musters achten muss.


Was das Muster etwas kaschiert, was ich aber an dem Schnitt generell sehr mag ist, dass die hintere Hose aus vier statt nur zwei Teilen besteht. Dadurch verläuft auf der Rückseite des beins eine mittige Naht, ähnlich der klassischen Strumpfnaht, die, wenn man sie etwas betont, gerade bei einfarbigen Versionen einen tollen Hingucker bildet. Ich hatte tatsächlich mit dem Gedanken gespielt dort eine Paspel einzunähen, habe mich dann aber wegen des unruhigen Musters dagegen entschieden.



Eigentlich ist Dinah eine lange, gerade geschnittene Hose. Ich habe mich für den sommerlicheren Look dazu entschlossen sie etwas zu kürzen, sodass sie nurnoch eine 7/8-Länge hat, und sie am Bein ab dem Knie enger gemacht. Besonders praktisch: Dank Gummizug im oberen Bund ist die Hose unheimlich schnell zu nähen! Und auch genau das richtige Einstiegsmodell für alle die noch Angst vor klassischen Hosenverschlüssen mit Reißverschluss und Knopf haben.


Ich veranschiede mich jetzt zum stöbern auf euren Blogs, lasst es nochmal richtig krachen für mich und verlinkt ordentlich!
Und dann hoffe ich, dass ich es auch zeitlich schaffe, dass wir uns in der kommenden Woche bei Ephisophie wiedersehen, wenn es an die Herausforderungen geht! Und ihr wisst es ja, das Thema der letzten Woche, Sommertaschen, könnt ihr wie gewohnt noch bis Mittwoch verlinken! DAfür geht es hier entlang zu NeedleOwl!


Wie, ihr wollt noch wissen was es zu gewinnen gibt? Na dann enthalte ich euch das natürlich nicht vor, aber vorher möchte ich euch auch noch den Gewinner aus der Runde mit den kurzen Hosen präsentieren: Fleiß zahlt sich aus, und regelmäßig teilzunehmen erhöht definitiv die Gewinnchancen, denn es ist noch einmal: BIOHAZARD- du weißt wie es funktioniert, bitte melde dich in den nächsten 2 Tagen bei mir!

Unser Sponsor für diese Woche ist AnniNanni! Ich durfte schon ein paar Mal für sie Probenähen, unter anderem die tolle Treggings, und ihr AnniNanni Kleid war das erste Teil, in dem ich mich nach der Schwangerschaft so richtig wohl und wieder schlank gefühlt habe. So wohl und so gut, dass ich sogar mein Brautkleid nach ihrem Schnitt genäht- wenn auch etwas abgeändert habe.
Wie ihr an der Verlosung teilnehmen könnt? verlinkt einfach einen regelkonformen Beitrag in dieser Linkparty, und schon seit ihr im Topf! Regeln und FAQ könnt ihr natürlich nochmal zur Sicherheit durchlesen!


Hose: Dinah von So! Pattern gibt es hier*, Stoff von Butinette

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link etwas kaufst, unterstützt du meine Arbeit, da ich eine kleine Provision erhalte. Dafür danke ich dir sehr!



  • Share:

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ja es war ne geile Zeit. Und wie gerne hätte ich mehr genäht. Aber das fiel ne Weile ja flach (fehlende Overlock). Oder ich kam nicht zum fotografieren wie bei meinem Top. Liegt aber daran, dass mein Kopf derzeit so beschäftigt ist... Ich werde mir beim nächsten Sew Along mehr Zeit nehmen. So wie allgemein. Weniger Stress. Mehr Nähen, worauf ich Bock habe. Mehr Schlummerschnitte und Variationen. Den Wert eines ebooks anerkennen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ist deine Hose toll.
    Steht dir total gut, und sieht wunderschön bunt und sommerlich aus.

    Ich hatte genügend Zeit zum Nähen - ich werde (hoffentlich) noch mit zwei Projekten teilnehmen, und habe in allen Kategorien, für die ich etwas nähen wollte, das auch getan.

    Und dann freue ich mich natürlich darüber, dass ich nochmal was gewonnen habe :)

    Viele Grüße,
    Lisa (Mrs. Biohazard)

    AntwortenLöschen
  3. Leider hatte ich nicht die Zeit bei den anderen Schnitten dabei zu sein, auch wenn ich sicherlich genug Schlummerschnitte gehabt hätte die es wert wären endlich mal genäht zu werden.
    Aber eins muss ich sagen, eure Aktion hat dazu geführt das ich meine Ebooks mal durchgeschaut habe und noch mal das ein oder andere Schätzen entdeckt habe, was zumindestens schon ausgedruckt bzw. teilweise auch schon abgepaust ist.
    Somit konnte ich zwar nicht bei der Challenge dabei sein, aber meine Schlummerschnitte werden jetzt trotzdem nach und nach genutzt.

    Vielen Dank für diese tolle Idee und ganz Liebe Grüße
    Lina von Schnittverhext

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lina, evtl gibt es nochmal Schlummerschnitte Reloaded. Es war einfach auch viel los die letzte Zeit. Bei allen. Und du warst ja auch extrem fleisigfleißig. Ich sehe das ja immer. Selbst wir haben es nicht immer geschafft. Aber ein Anfang ist gemacht! Auch bei dir. Und wenn man dann mal durchschaut und sieht "oh das und das und das"... Das ist doch super!

      Löschen
  4. Eine tolle Hose!!!

    Trotz Backlink hat meine Verlinkung mal wieder nicht funktioniert :( Ich hoffe der Link ist trotzdem angekommen.
    Schade, dass in zwei Wochen schon alles vorbei ist, aber ich freue mich auf ein Reload!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gucke gleich mal bei inlinkz nach ob dein Link da zur Bestätigung liegt!

      Löschen

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!