Kyra-ganz viel Mädchenkram! Schlummerschnitte Sew Along: die Sommertasche

Dienstag, Mai 31, 2016


Taschen kann Frau nie genug haben! Dazu stehe ich genauso, wie zu meinem Faible für große Taschen mit Platz für alles. Shopper, in die man große Ordner genauso wie Wasser und Essen für den ganzen Tag verpacken kann- Trennfächer und Täschchen? Ja Bitte! Aber leider haben das nicht alle- und leider sind die die es haben dadurch manchmal etwas eingeschränkt was die Nutzung angeht, denn Ordner, Block, Laptop und Ladekabel sind meist etwas zu viel für eine Tasche mit vorgegebenen Unterteilungen.


Genug der Vorrede! Ich habe lange überlegt welche Tasche ich nähe, denn es schlummern einige Schnitte! Eigentlich hatte ich mich schon zu Beginn des Sew Alongs für die "Big Elli" entschieden. habe es dann aber in letzter Sekunde verworfen. Ich hatte mich daran erinnert, dass ich noch länger, nämlich weit über ein Jahr, die Änni von Annas Country inklusive Material geplant hatte und eigentlich nähen müsste. Auch Änni habe ich wieder verworfen, denn meine Stoffe waren mir für eine Sommertasche einfach zu herbstlich. Dann habe ich mich entschieden, und zwar danach, was ich wirklich brauche: Mein Schlummerschnitt ist Kyra, gedacht als Kosmetiktasche- groß genug, dass man sie mit zusätzlichem Gurt als Handtasche nutzen könnte, und in meinem Fall: der perfekte verschließbare Taschenorganizer- denn ganz Mädchen habe ich immer so einiges an Schminkzeug, Haargummis, Bürste, Deo und Co dabei.


"Kyra" eignet sich darüber hinaus auch um alles einzupacken, was ein Baby braucht. Als Mutter finde ich es immer schön, wenn meine Taschen flexibel nutzbar sind. ich gehe nicht gerne jeden Tag mit der gleichen Tasche aus dem Haus sondern möchte Abwechslung und ein abgestimmtes Outfit (Was zeitlich leider nicht immer so gut funktioniert- aber ein schönes Ziel für eine Personal Challenge 2017 wäre...).
Ich habe daher keine feste Wickeltasche, sondern bestücke nach Bedarf meine Handtaschen mit dem was der Zwerg so braucht, und siehe da: auch das kann ich noch mit in "Kyra" verpacken. Es ist also außer Portemonaie, Handy und Schlüssel alles darin, was von Tasche zu Tasche umziehen muss.


Auf Grund dieses Bedürfnisses habe ich meine Tasche zusammengestellt. Ich habe die Aufsatztasche nach außen genäht statt an die vorgesehene Stelle innen, damit ich schmale hohe Dinge darin unterbringen kann, die ich schnell griffbereit haben möchte. Kugelschreiber sind etwas, das dort seinen Platz findet, denn sie sausen mir sonst nach ganz unten in die Tasche und scheinen sich dort in Luft aufzulösen: sogar wenn ich weiß dass ich drei eingepackt habe, finde ich nie einen.



Als Material habe ich wieder Kunstleder verwendet und auch wieder bestickt. Ganz Mädchenhaft habe ich mich dieses Mal in Rosa-Pink Tönen mit Akzenten in orange und petrol bewegt. Eigentlich garnicht meine Farben, aber als die Stoffe so auf meinem Tisch lagen und sortiert werden wollten, war ich plötzlich ganz verliebt in ihre Kombination.


Innen ist die Tasche durch ein Reißverschlussfach unterteilt. Auf der Innenseite dieses Faches ist das gleiche Kunstleder verarbeitet wie außen an der Tasche, denn hier sind Lippenstift und Co verstaut, und ich möchte das Fach gut reinigen können. Die restlichen Fächer sind aus Baumwollstoff, denn dort kommen die Dinge hin, die nicht so schnell Spuren hinterlassen.


Jetzt geht es los, ich bin gespannt auf die Taschen, die ihr so zu NeedleOwl schickt!


Kosmetiktasche: Kyra von Wunderzunderstoffgezauber, Kunstleder von Kunstleder Grimpy über Dawanda, oranger Musterstoff vom Stoffmarkt, Pinker Innenstoff von Butinette
Stickdatei: "Love is in the air" von Grete vom Ländle 
Verlinkt bei: Schlummerschnitte Sew Along, Creadienstag, Dienstagsdinge, HOT, Taschen und Täschchen und im Taschen Sew Along 2016

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!