Frau Marlene? Marlene, wie die Hose! -Schlummerschnitte Sew Along: Das Shirt

Donnerstag, Mai 05, 2016


Ich habe das Gefühl, ich könnte zu jedem meiner Schlummerschnitte die gleiche Geschichte erzählen. mit Begeisterung gekauft, schon die Stoffe im Kopf aus denen ich ihn nähen kann, und dann doch nichtmal ausgedruckt. Es zieht sich so durch.
Dass ich hier berichten kann, dass ich mich in einen Schlummerschnitt so verliebt habe, dass ich sofort die Kinderversion dazu kaufen muss um sie für den Zwerg zu nähen, konnte ich bisher aber nicht berichten. Bei "Frau Marlene" ging es mir genau so. Aus den Resten meiner Marlene ist das erste Partnerlook-Stück meiner Nähkarriere geworden, und dabei wollte ich doch nie im Partnerlook mit meinem Kind herumlaufen.


Ich liebe den Maritimen Look, er weckt bei mir immer den Gedanken an Urlaub in Italien- komisch, ich habe nie Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff gemacht, und das maritimste was ich in Italien erlebt habe waren zwei nervenaufreibende Überfahrten auf der Fähre von Genua nach Sardinien- trotzdem bekommt jeder sonnige Tag ein Stück Bella-Italia-Gefühl, wenn ich blau, weiß und rot miteinander kombiniere.


Kein Wunder also, dass ich am Couponstand beim letzten Stoffmarkt besonders bei gestreiften Stoffen in diesen Farben zugegriffen habe.
Ich habe schon erwähnt, dass ich ähnlich viel Stoff "sammel" wie Schnittmuster, sodass ich immer versuche im Rahmen des Schlummerschnitte Sew Alongs auch Stoff abzubauen- um so stolzer bin ich, dass ich inzwischen fast alle Stoffe vom letzten Stoffmarkt vernäht habe!


Auch meinen Plotter habe ich wieder angeworfen. Der Anker ist vor kurzem bei fusselfreies erschienen- genau das richtige für meine Marlene.
Kommen bei euch eigentlich auch direkt Assoziationen zu diesem Namen auf? Marlenehosen lassen mich sofort an Matrosenlooks denken, vielleicht hatte ich genau deswegen das Gefühl, dass der maritime Stil mit diesem Shirt harmoniert.

ich fasse mich kurz, ich muss nämlcih zurück an die Nähmaschine um mein Sport Outfit zu nähen- aber ich schicke mein shirt natürlich zu Ephisophie und zu Rums!

  • Share:

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. .... meeeega schick, Liebes :-)... und das Sportoutfit freut mich jetzt schon zu hören :-*

    Maritim oder nicht, du kannst es auf jeden Fall tragen :-) Ich würde es auch glatt mit an die Nordsee nehmen :-)

    LG Yvi

    AntwortenLöschen
  2. Italien? Hmm. Wenn ich das maritime sehe, denke ich mehr an irgendwas ersteres "England. USA" Navy und Co. Weiß nicht wieso. Italien verbinde ich mit mehr Leichtigkeit. Vor allem Rom. Eine meiner Lieblingsstädte. Und Seefahrten finde ich auch alles andere als lustig. Dafür finde ich es aber super, dass du diesen Schnitt gewählt hast. Wie oft habe ich ihn bereits genäht! Bisher nicht in der Kinderversion. Aber eben auch in der Damen. Und ich finde ihn an dir genauso toll. Ein Allroundtalent (übrigens, deine Fotos verleihen aber eine Leichtigkeit. Und ich freue mich auf Hannover!)

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr cooles frühling- sommer- taugliches Shirt!! Ich bin gerade nähtechnisch sehr maritim unterwegs, da würde dein Teil gut dazu passen!
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du dich so über dein Shirt freust.
    Das Endlich-mal-umsetzen hat sich auf alle Fälle gelohnt.
    Liebste Grüße
    el benschi

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Shirt und ich liebe maritime Kleidung ja!

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Shirt und so istes doch meist: ganz viele Ideen, die am liebsten sofort umgesetzt werden wollen und dann dauert es ewig, bis es ans Vernähen geht.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Haha, sehr cool. Marlene war bei mir auch gaaanz lange ein Schlummerschnitt und mittlerweile habe ich -ähm, räusper- fünf? Und weitere sind natürlich in Planung, wel der Schnitt so schlicht und wandelbar, raffiniert und schnell zu nähen ist :) Gestern ist auch eine maritime Version entstanden. Ich sollte meine Marlenes langsam echt mal alle ablichten :)
    LG Paulina

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein hübsches Shirt! Ich muss bei solchen Marinelooks immer an die Nord- oder Ostsee denken oder auch an Paris!

    Liebst ♥
    Lea Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!