Von hinten wie von vorne A-N-N-A

Samstag, März 26, 2016


Als ich mich entschieden habe bei den "12 Letters of Handmade Fashion" mitzumachen habe ich nicht damit gerechnet wie die Zeit verfliegt wenn man genau einen 27 Tage zur Umsetzung inklusive der Fotos vom fertigen Werk hat.

Im Februar habe ich das Schnittmuster "große Anna" von Himmelblau bei einer Verlosung gewonnen und mich darüber gefreut wie das Sprichwörtliche Schnitzel, weil ich den Schnitt schon ab dem ersten Bild das gezeigt wurde traumhaft schön fand. Zum Probenähen wurde ich leider nicht ausgewählt und habe daher bei jedem der den Schnitt verlost hat teilgenommen um keine Chance ungenutzt zu lassen.


Als Anfang März der Buchstabe "A" bei den 12 Letters gezogen wurde, dachte ich also es wäre alles ganz einfach, der Schnitt stand sofort fest, ich musste nicht überlegen, und tolle Stoffe hatte ich auch grad bekommen, also alles in trockenen Tüchern....



 Denkste Puppe! Ich bin in keinem Monat so wenig zum Nähen gekommen wie im März, erst waren es noch ein paar Sachen mit früheren "Abgabeterminen" die Vorrang hatten, denn wenn ich mir vornehme in einem Sew Along teilzunehmen, momentan Prada und die Taschenspieler, dann will ich ja nicht nur nähen sondern auch im Zeitplan bleiben, und dann kam die Renovierung meines Flurs und die Spontane Entscheidung für einen Neuen Küchenfußboden, und Zack ist der Monat wieder um und ich stehe da, einen Tag vor Abgabefrist, fiese Erkältung, deren Spuren auch mit Make Up nicht ganz zu verbergen sind, und mache noch eben schnell ein paar Bilder um es auf den letzten Drücker zu schaffen....


Ok, ich gebe zu, auch die Planung des #Schlummerschnitte- Sew Alongs kostet natürlich etwas Zeit in der ich sonst vielleicht an der Nähmaschine säße, und ungeplante Zwischenfälle wie ein Nadelschlag, der die Stickmaschine außer Gefecht setzt, treffen frei nach Murphys Law auch immer dann ein wenn es grad ohnehin knapp ist und man eigentlich keine Zeit hat die Maschine wieder und wieder auseinander zu bauen, aber trotzdem muss ich wohl mein Zeitmanagement unter die Lupe nehmen und etwas besser in en Griff bekommen.


Gott sei Dank hat mein Plotter sich nicht beirren lassen, und die beiden Elefanten für meine "Anna" artig fertiggestellt. Da der Kontrast mit dem Pink auf dem Dunkelblau nicht ausreichte um sie interessant wirken zu lassen musste ich ihnen einen zusetzlichen Hintergrund verpassen. Mit den Ornamenten passen sie super zum Stoff der Schulterpasse, obwohl sie auf die Entfernung etwas psychedelisch wirken. Die Datei ist natürlich, wie sollte es momentan auch anders sein, meiner lieben Georgie von Fusselfreies aus der Feder geflossen.



Da ich mit der Position der Dickhäuter noch nicht ganz zufrieden bin werde ich in Zukunft wohl wieder meinen altbewährten Weg gehen und erst dann aufpressen, wenn ich das fertige Stück vor mir liegen habe. Es wirkt doch anders, wenn ein Shirt schon Ärmel und Saum hat, als wenn wan sich diese Details nur dazu denkt um die richtige Position des Bildes festzulegen.

Jetzt bin ich ganz gespannt, denn in nichtmal einer Woche kommt der nächste Buchstabe- vielleicht habe ich Glück und er passt zu meinen Themen beim Schlummerschnitte-Sew-Along?!























  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Du siehst wie immer fabelhaft aus! Das als erstes. Zweitens, das mit dem Zeitmanagement geht mir ähnlich, gerade weil, in der Zeit in der die Kleine nicht ganz anhänglich war, ich so gerne die Zeit für unsere #Schlummerschnitte aufbrachte, als für das Probenähen. Ist mir schon unangenehm fast, aber ich hab ja ab Dienstag wieder Zeit :D lass dich nicht stressen. Wir starten gemütlich ins Sew Along. :)

    AntwortenLöschen
  2. Was nicht passt,wird passend gemacht :-)... Und #schlummerschnitte gehen bestimmt immer... :-)
    Und wieder habe ich was gelernt... Nämlich, dass Plotten offenbar doch länger dauert, als ich immer vermutet habe :-000

    Liebe Grüße, Yvi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!