Start in den Tag

Freitag, Oktober 09, 2015



Viele von euch haben wahrscheinlich schon gemerkt, dass ich fast immer vormittags schreibe bzw veröffentliche. Seit einiger Zeit versuche ich ein Bischen Routine in Dinge zu bringen, die ich sonst gern zwischen Tür und Angel erledigt habe. Deswegen auch das regelmäßige bloggen am Freitag, vormittags, weil ich dann ohnehin am Rechner sitze und nur auf "veröffentlichen" klicken muss bei dem was ich im Laufe der Woche vorbereitet habe.

Wie sieht denn eure Morgen-Routine aus? Ich muss ganz klar sagen, dass Kaffee ein sehr fester und wichtiger Bestandteil meines morgens ist. Wenn mich zwischen 6 und 7 mein kleiner Racker frech angrinst und damit klarmacht, dass jetzt Schluss mit schlafen ist, bin ich innerlich nämlich noch garnicht bereit aufzustehen. Damit aber mein Mann nicht geweckt wird, wenn er abends lange arbeiten musste, muss ich raus, um da fröhlich quikende und brabbelnde kleine Wesen davon abzuhalten mit fataler präzision in Papas Nase zu Kneifen (Die, die Babys haben wissen, dass Babys grundsätzlich mit dem Finger an dem sich der spitzeste Nagel befindet IN das Nasenloch greifen um zuzukneifen).

Zwischen 6 und 7 aufzustehen ist für die meisten von euch wahrscheinlich völlig normal, und ihr schüttelt jetzt vielleicht mit dem Kopf, dass ich es so wichtig finde, dass mein Mann länger schlafen kann- ihr müsst wissen, dass er als Zumba-Trainer fast ausschließlich abends arbeitet, und zu einer zeit zurück ist, zu der die meisten von euch die Füße hochgelegt haben und schon ein Bischen runterkommen konnten bevor sie schlafen gehen. Wenn man aber vollgas gegeben hat um einen bunten Haufen Frauen auf Trab zu halten, dann ist man, nachdem man um 11 zurück zu Hause ist, noch innerlich unruhig, dazu meist hungrig, und kann einfach nicht den Rythmus eines nine to five jobbers leben. Für das frühe aufstehen werde ich aber entschädigt, ihr könnt euch bei einem Zumba Trainer vielleicht vorstellen, dass er schön anzuschauen ist, oder? Und das möchte ich euch heute nicht vorenthalten.

Ich habe euch in den letzten Wochen immer wieder auf Mr Luck*ee hingewiesen, die Hose die ich für Tanja von Nipnaps.ch probenähen durfte. Am Montag abend ist das Ebook online gegangen, und ich durfte meine Bilder zeigen. Ich habe noch ein paar zurückgehalten, die gibt es erst heute zu sehen, aber soviel sei verraten: Mein Mann hat getanzt vor Freude!
 Ihr seit von mir eher textlastige Beiträge gewohnt, aber heute gibt es Bilder im Überfluss.

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M
Diese erste "Serie" Bilder ist bei uns vor der Haustür entstanden, sonntags morgens, als wir alle noch etwas verschlafen waren- trotzdem war mein Mann schon posing-sicher. Und ich hätte nie gedacht, dass ich die Straßenbahn vor dem Haus mal lieben würde.





Der Pullover den ihr auf den Bildern seht ist übrigens nach dem Schnitt "Mr Hood" von Sara&Julez entstanden. Tanja und Tanja (Auch hinter Sara&Julez steckt eine Tanja) haben kooperiert und sind gleichzeitig mit ihren Schnitten online gegangen. Für uns Probenäher bedeutete das die Chance an einem Crossover-nähen teilzunehmen, also parallel zu dem Schnitt für den wir ausgesucht wurden, auch den Schnitt der jeweils anderen Tanja zu testen, um unsere Männer dann in einem Komplett-Outfit zu fotografieren.
Da ich ursprünglich nicht genug Zeit gehabt hätte um den Pulli zu nähen, war ich bei der Aufforderung nicht mit ins Mr.Hood Team eingestiegen- als ich dann kurzfristig Samstag frei bekam, und das Feedback zu meinen ersten Fotos gut ausgefallen war (Ich hatte nämlich hoch gepokert und gute Bilder beim Tanzen versprochen und war bis zum Schluss nicht sicher ob ich mein Versprechen halten kann...), habe ich mir ein herz gefasst und bei Tanja angefragt ob ich ganz spontan und kurzfristig noch aus den Stoffresten von der Hose einen Pulli nähen darf. Sie hat sofort ja gesagt und ich habe sofort losgelegt um bloß keine Zeit zu verlieren und den Pulli noch bis zur deadline fotografiert zu bekommen.
 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch und Mr. Hood von Sara&Julez in Größe M
Samstag abend gab es dann noch eine kleine Katastrophe- beim auswaschen des Trickmarkers ist die Farbe der Paspel so ausgeblutet, dass der Pulli wie gebatikt wirkte. Als ich ihn daraufhin mit Entfärber behandelt habe, wurde aus dem ursprünglich grauen Sweat, den ich mühevoll selbst abgesteppt hatte, plötzlich irgendetwas gelbes- ich konnte diesen Vorgang mit Panik vor der Waschmaschine verfolgen. Gott sei Dank habe ich einen tollen Mann, und noch dazu einen, dem gelb besser gefällt als grau!
Beide Schnitte sind übrigens sehr wandelbar. Ich habe die Hose hier mit tiefem Schritt und unauffälligen Taschen genäht und Beinbündchen verwendet- es gibt sie aber allein mit drei verschiedenen Beinabschlüssen, unterschiedlicher Schritthöhe und mehreren Taschenversionen.
Beim Hoodie sieht es ähnlich aus. Ich habe mich für den Stehkragen entschieden statt Kapuze oder Coil-Kragen zu verwenden, und habe das Vorderteil maximal unterteilt. Eine künstlerische Freiheit habe ich mir genommen und die Kordel im Kragen an die Seite gesetzt. Es wäre genauso möglich den Hoodie ohen Känguru-Tasche und mit einfarbigem oder nur einfach geteiltem Vorderteil zu nähen. Zu den Varianten guckt ihr euch am besten die Fotoalben bei den Designern der Schnitte an.

Eine zweite Version der Luck*ees möchte ich euch zum Abschluss noch zeigen. Hier habe ich eine andere Variante der Taschen gewählt und auch den Schritt nicht so tief gesetzt. Und mit diesen Bildern verabschiede ich mich dann auch für heute.


 Mr. Luckees von Nipnaps.ch  in Größe M


 Mr. Luckees von Nipnaps.ch in Größe M


 Mr. Luckees von Nipnaps.ch in Größe M

 Mr. Luckees von Nipnaps.ch in Größe M

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!