Herzblut

Freitag, Oktober 23, 2015

Wenn ich nähe, dann bin ich immer mit Begeisterung dabei. Es ist völlig egal ob ich Reste verwerte oder einen neuen Schnitt ausprobiere, sobald ich Stoff zwischen den Fingern habe bin ich glücklich. Es gibt aber trotzdem Projekte, da ist echtes Herzblut der Motor des Schaffens. An so einem Projekt darf ich gerade arbeiten.

....Ich darf....

Es ist nicht so, dass ich es mir selbst erst erlauben müsste, sondern es geht um ein neues Probenähen. Ich habe mich bei der wilden Matrossel beworben, weil ich während meiner Suche nach einem schmeichelnden Kleiderschnitt für Herbst und Winter über ihren Probenähaufruf gestolpert bin. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr schon durch 3 Jahrgänge Burda geblättert habt und noch immer liegt nicht der Schnitt vor euch, der euch wage im Kopf herumspukt? Und dann BÄÄÄÄM knallt da so ein Foto in eure Verzweiflung und ihr wisst ganz genau, dass es DER Schnitt unbedingt sein muss, und das jetzt und auf der Stelle?
Das war mein Gefühl als ich mich beworben habe, und ich habe gezittert und gehofft.... Und in dem ganzen Zittern, Hoffen und Bangen habe ich tatsächlich garnicht mitbekommen, dass die Teilnehmer ausgewählt wurden und ich dabei bin! Facebook verschluckt ja so einiges, und so bedurfte es einer Nachricht von Anja um mich darauf aufmerksam zu machen! (Mir schlottern immernoch die Knie- was wäre wenn sie mich nicht angeschrieben hätte? Ich hätte die Gefühlte Chance meines Nählebens verpasst um diesen Herbst modisch mit meinem "Im-Kopf-Ich" konform gehen zu können! 
Pustekuchen mit Schlafen, ich hab nachts noch angefangen Stoff zu suchen und alle Informationen aufzusaugen, und mir bleibt heute noch eine Naht am ersten Probekleid, dann ist es auch schon fertig! Und natürlich habe ich inzwischen auch den Stoff für das Kleid, das mir als "Vorzeigemodell" im Kopf herumspukt vorbereitet und vielleicht schaffe ich es sogar noch während des Probenähens ein Kleid aus dem Stoff zu machen, wegen dem ich meine Suche eigentlich begonnen hatte- falls nicht könnt ihr trotzdem sicher sein, dass ich euch Bilder davon nicht vorenthalten werde.
Ich verabschiede mich, damit ich schnell weitermachen kann, mit einem ersten Auszug aus der Nähgruppe- ein paar Mädels waren schneller als der Wind und haben schon eine ganze Herbstgold-Kollektion fertig. Somit gibt es schon ein kleines Bild, zum Lünkern, Spinxen, Luschern und Vorfreuen! Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!