Golden ist der Herbst

Freitag, Oktober 30, 2015

Besonders dieses Jahr ist der Herbst für mich ein goldener Herbst. Mit einem Baby betrachtet man die Dinge aus einer anderen Perspektive, fragt sich selber wie wohl die bunten Blätter schmecken die sich der Zwerg mit so viel Begeisterung in den Mund steckt, fragt sich, wie das wohl ist das erste Mal Herbst zu erleben, macht sich Gedanken um Erkältungen, Wetter, Temperaturen.... Wie schön, wenn in so viele Gedanken etwas Zerstreuung gebracht wird.
Ich habe euch schon letzte Woche berichtet, dass ich Herbstgold für die Wilde Matrossel Probenähen darf, ich wusste aber in der letzten Woche noch nicht, wie begeistert ich heute von diesem Schnitt sein werde.
Das Probenähen war auf zwei Wochen angesetzt, was ein nicht unüblicher, aber auch nicht zu lockerer Zeitrahmen ist, und ich fange dann immer gern schnell an zu Nähen. Man kann in zwei Wochen vieles Nähen, das habe ich auch dieses Mal wieder gemerkt (und der Zwerg hat es unterstützt indem er mir jeden Morgen mindestens eine zusätzliche Stunde Nähzeit verschafft hat, weil er einen Zeitumstellungs-Jetlag hat- heute waren es sogar 3 Stunden...). Wichtig ist nur, dass man beim Probenähen ja auch besonders schöne Fotos machen möchte, und deswegen ist der zeitige Anfang so wichtig. Wenn man aus dem Fenster sieht, stellt man nämlich in dieser Jahreszeit fest, dass der Herbst weniger golden und mehr neblig-grau ist, als man sich für Bilder wünschen würde. Also ein paar Tage früher fertig nähen und dann ein paar Tage mehr Zeit haben um auf gutes Wetter zu warten. Hab ich mir gedacht. Und was hab ich gemacht? Es kam so über mich und ich habe in meiner Wartezeit ganze 3 Herbstgolds zusätzlich genäht. Das Ergebnis sind 5 Outfits, die ich euch ab kommendem Montag nach und nach vorstellen möchte. Deswegen habe ich heute noch keine Fotos für euch.

Was mich mindestens genauso freut wie die Teilnahme am Probenähen in dieser unglaublich netten und kreativen Gruppe ist, dass es sich dieses mal ergeben hat, dass ich einige Teilnehmer persönlich kennenlernen kann/konnte. Gestern habe ich mich zum Fotos machen mit Anna von Karlotta Klamotta getroffen und wir hatten riesen Spaß, und morgen nachmittag treffe ich sie und die anderen Hannoveraner-Probenäherinnen aus dem Team mit unseren Zwergen auf dem Spielplatz- natürlich in Herbstgold, ihr könnt ja mal gucken ob ihr uns findet um einen kleinen Vorab-Blick auf diese umwerfenden Figurschmeichler zu sehen.... Wir treffen uns im kreativsten Stadtteil von Hannover ;-)

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!